Kleingärtnerverein Pulverhausstraße e.V.
Natur hautnah erleben und genießen.

Über uns 

Der Verein

  • Gründungsjahr: 1946
  • Fläche ca. 103.000 m²
  • Anzahl Pachtgärten: 290
  • Anzahl Mitglieder: ca. 360 
  • Stromanschluss in den Gärten: Ja
  • Wasseranschluss (Trinkwasser) in den Gärten: Ja
  • Vereinsgaststätte mit Biergarten: Aktuell nicht geöffnet. Sobald der Termin der Neueröffnung bekannt ist werden wir ihn hier veröffentlichen.

Mitgliedschaft

BIS AUF WEITERES NEHMEN WIR KEINE NEUEN MITGLIEDER MEHR AUF!

Die Vereinsmitgliedschaft kostet, egal ob aktives oder passives Mitglied, 15,00 € im Jahr.
Die einmalige Aufnahmegebühr beträgt 25,00 €.

  • Gemeinschaftsarbeit
    Jedes aktive Mitglied (= Pächter) ist durch das Bundeskleingartengesetz verpflichtet für den Verein Gemeinschaftsarbeit zu leisten. Bei uns sind das pro Jahr vier Stunden.
    Wer die Stunden nicht leisten kann muss dem Verein pro Fehlstunde 10,00 € erstatten.
  • Regelung zur Gemeinschaftsarbeit 
    Jeder Pächter bezahlt mit der Jahresrechnung, die immer Anfang des Jahres gestellt wird, vier Stunden à 10,00 € für die Gemeinschaftsarbeit.
    Gleichzeitig kann jedes Mitglied Arbeitsstunden für den Verein leisten. Die so erbrachten Stunden werden mit 10,00 € pro Stunde vergütet.
    Wir sind dankbar um jeden Helfer und führen eine Helferliste. Der Verein kommt für bestimmte Arbeiten auf die Helfer zu und fragt, ob die Mithilfe an diesem Projekt möglich ist.
  • Gartenvergaben
    Nur ein registriertes Vereinsmitglied hat Anspruch einen Garten bei uns zu pachten (siehe Gartenvergabe).

Der Mitgliedsantrag kann in einer unserer Sprechstunden ausgefüllt werden, oder auch gerne hier downgeloadet werden. Das ausgefüllte Original dann bitte per Post an uns senden, oder direkt in unseren Briefkasten einwerfen. Bitte das Datum und die Unterschrift nicht vergessen.

Über die Aufnahme in den Verein entscheidet der Vorstand. Eine Garantie für die Aufnahme gibt es nicht.
Wenn der Antrag positiv von uns beschieden wurde, erhalten Sie im Anschluss eine Nachricht, in der wir Ihnen Ihre Mitgliedsnummer mitteilen.
In diesem Schreiben finden Sie auch die Bankverbindung an die dann die Aufnahmegebühr und der Mitgliedsbeitrag für das laufende Jahr zu bezahlen sind.

 

Bezirksverband der Gartenfreunde Karlsruhe e.V.

Der Bezirksverband ist unser Verpächter. Nahezu alle Kleingartenanlagen in Karlsruhe wurden von ihm gepachtet und er verpachtet sie an die einzelnen Vereine weiter. Die Regeln und Bestimmungen, an die wir uns zu halten haben, beruhen allesamt auf dem Bundeskleingartengesetz und der Gartenordnung der Stadt Karlsruhe. Der Verband ist, u. a. für die Einhaltung der Regeln zuständig. Diese Pflicht hat er an die jeweiligen Vorstände der Vereine abgetreten. Unser handeln ist also immer bestimmt durch die Regeln, die uns auferlegt wurden und deren Einhaltung durchaus Sinn macht.